Osterspecial: Joghurt Panna-Cotta mit Pfirsich und Pistazien

Ostern ist immer eine ganz besonders schöne Zeit. Die Natur erwacht zu neuem Leben und zeigt sich wieder von der schönsten Seite. Bei uns auf dem Hof ist der Frühling immer eine sehr spannende und intensive Zeit. 115 Lämmer sind seit Anfang Jänner zur Welt gekommen – da wird einem nicht so schnell langweilig 😉 

Um so mehr freuen wir uns schon auf den Osterbrunch. Dieses Jahr steht schon ein Rezept ganz oben auf unserer Liste. Joghurt Panna-Cotta mit Pfirsich und Pistazien. Herrlich erfrischend. Unser Schafmilchjoghurt ist besonders cremig und stichfest in der Konsistenz. Deshalb eignet es sich hervorragend für dieses schnelle Dessert. Auch optisch macht es was her. 

Das Rezept gelingt immer und ist im Handumdrehen gemacht. Viel Vergnügen beim Nachmachen und schon vorab frohe Oster-Feiertage! 

Familie Gmeiner

Zutaten (für ca. 4 Personen):

2 Becher Schafmilchjoghurt Natur (à 190 g)

3 Blatt Gelantine

90 g Milch

50 g Zucker

1 Msp. Zimt

1/2 Bio Zitrone

1 Dose Pfirsiche oder Marillen

gehackte Pistazien

Zubereitung:

Gelatine in kaltes Wasser einlegen. Milch, Zucker, Zimt und Zitronenschale unter Rühren erhitzen (nicht kochen). Gelatine gut ausdrücken und ebenfalls unter Rühren auflösen. Zwei Esslöffel Schafmilchjoghurt unterrühren. Anschließend zusammen mit einem Esslöffeln Zitronensaft unter das restliche Joghurt mischen. 

Die Masse gleichmäßig auf 4 saubere Gläser verteilen und mind. 4 Stunden oder besser über Nacht kühl stellen. 

Nun noch die Pfirsich oder Marillen auf die dick gewordene Masse geben und mit gehackten Pistazien garnieren. Ich habe hier Pfirsich verwendet und damit das „Eigelb“ nicht zu groß ist, habe ich die Pfirsich mit einem runden Ausstecher auf die gewünschte Form ausgestochen. Wenn gerade kein Ausstecher zur Hand ist, kann man die Pfirsich einfach auch mit einem Messer auf die gewünschte Größe schneiden. Wie groß das „Dotter“ werden soll, entscheidet die Größe eurer Dessertschale 🙂 

Gutes Gelingen!

Print Friendly, PDF & Email
Beitrag erstellt 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben