Topfenknödel

Topfenknödel mit Nuss-Brösel

Wenn es um schnelle Küche geht, sind wir Profis! Naja, Profis ist vielleicht übertrieben, sagen wir: wir haben jede menge Erfahrung. Die Zubereitung des Mittagessen muss bei uns meistens nebenbei gehen und darf nicht mehr als 30 bis 50 Minuten in Anspruch nehmen. 

Schnelle Küche bedeutet nicht gleich dass es ungesund ist oder gar Fertigprodukte sein müssen, nein im Gegenteil: man kann aus wenigen Zutaten ein schmackhaftes Gericht zaubern, dass uns ganz nebenbei auch noch gut tut.

 

Zutaten für 2 Portionen

Knödel:

150g Schafmilchtopfen 

1 EL Vollkornmehl

1-2 EL Brösel

1 EI 

1 Prise Salz

Nuss-Brösel:

15g Butter

20g Brösel

10g geriebene Haselnüsse

1 TL Zimt

Zubereitung:

 

Für die Knödel alle Zutaten zusammengeben und zu einem Teig verrühren. Den Topfenteig 5 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser aufstellen und das Wasser mit einer Prise Salz salzen. Dann aus der Topfenmasse Knödel formen. Wenn das Wasser kocht, die Temperatur zurückdrehen und warten bis das kochende Wasser nicht mehr strudelt. Jetzt die Knödel 8-10 Minuten darin köcheln lassen. 

Währenddessen können die Brösel vorbereitet werden. Dazu wird die Butter in einer Bratpfanne geschmolzen, dann werden die restlichen Zutaten dazugegeben. Vorsicht! Die Brösel werden schnell zu Dunkel. Also gleich die Temperatur zurückdrehen und gut aufpassen 😉 

Zu den Topfenknödel passt wunderbar eine Soße aus frischen Beeren der Saison oder ein Rhabarberkompott. 

Wer sein Mittagessen ausgewogen gestalten will, dem empfehle ich einen Salat oder eine Gemüsesuppe zur Vorspeise. 

Viel Vergnügen beim nachkochen und einen guten Appetit! – Natalie 

Print Friendly, PDF & Email
Beitrag erstellt 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben