Birnen-Carpaccio mit gratiniertem Schafkäse

schweregrad_zeit

Jetzt wird’s gemütlich! Die Tage werden kürzer und draußen wird’s kälter. Welch ein Glück, dass unser Birnenbaum heuer voll von saftigen Birnen war, welche sich wunderbar mit unserem vollmundigen Frischkäsle zu einem wahren „Soulfood“ verarbeiten lassen.

 

Zutaten

Carpaccio:

  • 2 Birnen
  • 2 EL Zitronensaft
  • eine Handvoll Walnüsse

Käse:

  • 2-3 Schaffrischkäsle
  • 1 Zweig Zitronenthymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 TL Honig
  • 4 EL Öl (Rapsöl oder Walnussöl)
  • Pfeffer

Dressing:

  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Öl

Zubereitung

Die Birnen waschen und feinblättrig schneiden oder hobeln und mit Zitronensaft übergießen damit sie nicht braun werden. Die Walnüsse hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl kurz anrösten.

Den Käse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, von den Zweigen zupfen und fein hacken. Honig, Öl, Pfeffer und die Kräuter mischen und auf dem Käse verteilen. Anschließend wird der Käse ca. 5 Minuten unter dem Backofengrill bei 210°C gratiniert. Der Käse soll weich werden, aber nicht verlaufen. Vorsicht! Älterer Käse verliert schnell seine Form.

In der Zwischenzeit kann Essig und Öl zu einem Dressing verrührt werden. Die Birnenscheiben dekorativ auf einer Platte auflegen, den gratinierten Käse draufsetzen, mit dem Dressing beträufeln und mit den gerösteten Nüssen bestreuen und servieren.

 

Print Friendly, PDF & Email
Beitrag erstellt 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben